News
 

WM: Özil schießt DFB-Elf ins Achtelfinale

Johannesburg (dts) - Die deutsche Nationalmannschaft hat nach einem erkämpften und erzitterten 1:0-Sieg gegen Ghana den Einzug ins Achtelfinale der Weltmeisterschaft geschafft. Mann des Abends war der Bremer Mesut Özil, dem nach schöner Vorarbeit von Thomas Müller in der 60. Minute ein Traumtor gelang. Vor allem in der ersten Hälfte der Partie war beiden Mannschaften die Nervosität und Angst vor dem Ausscheiden anzumerken. Die DFB-Elf leistete sich immer wieder Fehlpässe und stand in der Abwehr bei manchen Situationen nicht sicher. Die größte Chance vergab Özil in der 25. Minute, als er freistehend vor dem Tor den Ball nicht an Ghanas Keeper Richard Kingson vorbeibringen konnte. Die Ghanaer hatten ihre beste Tormöglichkeit in der 51. Minute, als Torhüter Manuel Neuer mit einem großartigen Reflex gegen Kwadwo Asamoah rettete. Nach der Führung durch Özil wurde das Spiel der Deutschen ruhiger, in der letzten Viertelstunde scheuten beide Mannschaften das letzte Risiko. "Man hat gemerkt, dass ein großer Druck auf der jungen Mannschaft lastet. Aber auch solche Spiele muss man gewinnen. Das haben wir geschafft und darüber bin ich glücklich", bilanzierte Bundestrainer Joachim Löw nach der Partie. Deutschland trifft im Achtelfinale am Sonntag um 16 Uhr in Bloemfontein auf England. Ghana spielt am Samstag um 20.30 Uhr gegen die USA.
Südafrika / Fußball-WM
24.06.2010 · 09:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen