News
 

WM: Italiens Trainer Lippi übernimmt Verantwortung für Turnierausscheid

Johannesburg (dts) - Nach dem überraschenden Ausscheiden Italiens nach der Gruppenphase bei der Fußballweltmeisterschaft, hat der Trainer der italienischen Elf, Marcello Lippi, die volle Verantwortung übernommen. Dies sagte er nach dem Spiel gegen die Slowakei. Dabei entschuldigte sich Lippi beim italienischen Verband und den Fans der "Squadra Azzurra". WM-Titelverteidiger Italien hatte das Spiel heute Nachmittag mit 2:3 verloren. Wenn die Mannschaft nicht in der Lage sei, ihr gesamtes Können zu zeigen, so Lippi, dann sei der Trainer nicht fähig gewesen, alles aus den Spielern herauszuholen. Italien hatte in den ersten beiden Gruppenspielen nur zwei Unentschieden erreicht und wurde letztlich Vierter der Gruppe F. Lippi wünschte seinem Nachfolger viel Erfolg für die Zukunft. Der 62-Jährige habe nicht vor, noch einmal Trainer zu werden.
Südafrika / Italien / Fußball-WM / Fußball / Leute
24.06.2010 · 21:21 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen