News
 

WM: DFB-Elf vor Argentinien-Spiel mit kleineren Verletzungssorgen

Erasmia (dts) - Vor dem Viertelfinalspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Argentinien plagen Bundestrainer Joachim Löw derzeit kleinere Verletzungssorgen. So muss Löw in der Partie gegen die "Albiceleste" voraussichtlich weiterhin auf Stürmer Cacau verzichten, der an einer Bauchmuskelzerrung laboriert. Der Stuttgarter konnte bereits im Achtelfinale gegen England nicht eingesetzt werden. Zudem sorgte Lukas Podolski beim gestrigen Training für einen kurzen Schreckmoment, als er die Einheit wegen muskulären Problemen abbrach. Nach Angaben des DFB habe es sich jedoch um eine reine Vorsichtsmaßnahme gehandelt, ein Einsatz von Podolski gegen die "Gauchos" sei nicht gefährdet. Unterdessen plant Argentinien Medienberichten zufolge Umstellungen im Spiel gegen die DFB-Elf. So könne es eine Änderung im 4-3-1-2-System geben, mit dem die Mannschaft von Trainer Diego Maradona bislang auflief. Die deutsche Nationalmannschaft trifft am Samstag ab 16 Uhr auf Argentinien.
Südafrika / Fußball-WM / Fußball
01.07.2010 · 10:42 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen