News
 

Wissenschaftler fordern Bericht zu Guttenberg-Arbeit

Berlin (dpa) - Führende Wissenschaftler haben Karl-Theodor zu Guttenberg aufgefordert, die Untersuchungen zu seiner Doktorarbeit offenzulegen. Wer in der Öffentlichkeit Ruhm erfahren habe, müsse damit umgehen, dass auch sein Fehlverhalten öffentlich werde. Das sagte der Präsident des Deutschen Hochschulverbands, Bernhard Kempen, «Spiegel Online». Die Universität Bayreuth müsse die Möglichkeit erhalten, sich öffentlich zu dem Fall zu positionieren. Guttenberg strengt derzeit den Rechtsweg an, um den Bericht geheim zu halten.

Wissenschaft / Guttenberg
11.04.2011 · 19:08 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen