News
 

Wirtschaftsweiser: FDP-Versprechen unseriös

Nach Ansicht des Wirtschaftsweisen Peter Bofinger sind die Steuersenkungsversprechen der FDP unseriös.Großansicht
Berlin (dpa) - Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger sieht derzeit keinerlei Spielräume für Steuersenkungen. Er sagte, es sei davon auszugehen, dass in den nächsten fünf oder sechs Jahren 70 Milliarden Euro eingespart werden müssen. Deswegen seien die Steuersenkungsversprechen der FDP unseriös.

Bofinger kritisierte im Deutschlandfunk die Informationspolitik der Bundesregierung. «Die Regierung hat Kröten gesammelt, aber keiner hat den Mut, die Kröten auf den Tisch zu legen.» Er forderte, die staatliche Förderung der Altersversorgung auf den Prüfstand zu stellen. «Da werden Milliarden ausgegeben, ohne dass man genau weiß, was damit erreicht wird.»

Kürzungen bei Hartz IV oder den Renten wären dagegen ebenso problematisch wie eine Erhöhung der Mehrwert- oder der Einkommensteuer.

Steuern / Haushalt
06.05.2010 · 13:12 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen