News
 

Wirtschaftsweise: Löhne in Griechenland müssen sinken

Tübingen (dpa) - Die Wirtschaftsweise Claudia Buch ist überzeugt, dass den Menschen in Griechenland noch massive Einschnitte bevorstehen. Die Einkommen seien zu hoch im Vergleich zur derzeitigen Leistung der griechischen Wirtschaft, sagte sie der «Südwest Presse». Solche harten Anpassungen ließen sich auch nicht umgehen, indem Griechenland aus dem Euro ausscheide. Die Strukturreformen seien schmerzhaft für die Bevölkerung. Aber sie müssten so oder so kommen, damit die Wirtschaft zukünftig wachsen könne. Die Professorin war erst im Februar in den Rat der Wirtschaftsweisen berufen worden.

EU / Finanzen
23.06.2012 · 08:51 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen