News
 

Wirtschaftsministerium warnt vor merklicher Konjunktur-Abkühlung

Berlin (dts) - Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) rechnet mit einer merklichen Abkühlung der Konjunktur. Die deutsche Wirtschaft sei zwar gut ins dritte Jahresquartal gestartet. "Allerdings haben sich die wirtschaftlichen Risiken in den letzten Wochen merklich erhöht und die Zukunftserwartungen bei Investoren und Konsumenten eingetrübt", heißt es im aktuellen Oktober-Monatsbericht des Wirtschaftsministeriums.

Der Bericht liegt der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe) vor. "Das Wachstum wird angesichts nachlassender außenwirtschaftlicher Impulse und einer vorsichtigeren binnenwirtschaftlichen Nachfrage der Unternehmen und der privaten Verbraucher im weiteren Jahresverlauf ruhiger ausfallen", schreiben Röslers Volkswirte. Vor allem "die sich erneut zuspitzende Schuldenkrise" sowie "neue Sorgen um die Stabilität des Bankensektors" verstärkten weltweit die Unsicherheit. "Die konjunkturellen Risiken haben sich damit spürbar erhöht", warnt das Ministerium. Eindringlich appellieren die Ökonomen an die Regierungen der Euro-Länder. "Für die weitere Entwicklung wird es entscheidend darauf ankommen, das Vertrauen der Märkte in die Wachstumskraft und den Stabilitätswillen der Euromitgliedstaaten zu stärken." Die Wirtschaftspolitik sei gefordert, "die Unsicherheiten an den Finanzmärkten zügig zu überwinden".
DEU / Wirtschaftskrise
11.10.2011 · 00:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen