News
 

Wirtschaftsminister Rösler zu Besuch in Tripolis eingetroffen

Tripolis (dts) - Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) ist am Mittwochabend zu einem zweitägigen Besuch in Libyen eingetroffen. Der Minister wird auf der Reise von einer großen Wirtschaftsdelegation begleitet. In Tripolis will sich Rösler unter anderem mit dem Präsidenten des Übergangsrats, Mustafa Abdel Dschalil, Übergangsregierungschef Mahmud Dschibril sowie den Ministern für Wirtschaft, Gesundheit, Öl und Finanzen treffen.

Kurz vor seinem Besuch hatte der Wirtschaftsminister Libyen umfangreiche Hilfen beim Wiederaufbau angeboten. Deutschland werde "mit gutem deutschen Know-How" beim Aufbau des Landes helfen, sagte Rösler in einem Interview mit dem RBB-Inforadio. Der Wirtschaftsminister wies zudem Erwartungen zurück, die deutsche Industrie müsse wegen der Nicht-Beteiligung Deutschlands am Militäreinsatz gegen Machthaber Muammar al-Gaddafi mit Nachteilen rechnen. "Wir haben nie einen Zweifel daran gelassen, dass wir die Revolution unterstützen und uns weit vor anderen Staaten da auch sehr klar positioniert haben, dass es eine Zukunft in Libyen nur ohne Gaddafi geben kann", erklärte Rösler. Der Wirtschaftsminister ist das erste deutsche Kabinettsmitglied, das nach dem Sturz von Gaddafi in die Hauptstadt Tripolis reist.
Libyen / DEU / Weltpolitik
12.10.2011 · 20:08 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen