News
 

Wirtschaftsminister Rösler möchte "Ratings einzelner Agenturen" nicht kommentieren

Berlin (dts) - Nach der Bonitäts-Herabstufung der USA durch die Ratingagentur Standard & Poor`s hat Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) erklärt, dass er "Ratings einzelner Agenturen" nicht kommentieren werde. Der "Bild am Sonntag" sagte Rösler: "Ratings einzelner Agenturen werde ich nicht kommentieren. Selbstverständlich ist aber, dass die Wettbewerbsfähigkeit der Volkswirtschaften anderer Staaten auch für uns ein wichtiges Thema ist".

Die Ratingagentur hatte am Freitag mitgeteilt, dass sie die Bonität der USA nicht länger mit "AAA" bewerte, sondern nur noch mit "AA+" und bezeichnete überdies den Ausblick als "negativ".
USA / Wirtschaftskrise / DEU / Parteien / Weltpolitik
06.08.2011 · 15:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen