News
 

Wirtschaftskrise: DGB gegen Rente mit 67

Leipzig (dpa) - Die Rente mit 67 soll noch vor der Bundestagswahl «vom Tisch». Das fordert der Deutsche Gewerkschaftsbund von den Bundestagsparteien. DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach sagte der «Leipziger Volkszeitung»: Niemand würde sich einen Zacken aus der Krone brechen, wenn die Rente mit 67 angesichts der größten Wirtschaftskrise der Bundesrepublik zumindest ausgesetzt werde. Es werde durch das Gesetz «kein einziger neuer Arbeitsplatz geschaffen».
Rente
23.06.2009 · 04:12 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen