News
 

Wirtschaftsklima in der EU kühlt sich unerwartet ab

Brüssel (dts) - Das Wirtschaftsklima in der Euro-Zone hat sich unerwartet abgekühlt. Der am Montag von der EU-Kommission veröffentlichte Geschäftsklimaindex für die Euro-Zone sank auf 0,61 Punkte. Der Index-Wert für den Monat Juli musste von 0,66 auf 0,63 Punkten nach unten revidiert werden.

Dementsprechend sank der Geschäftsklimaindex um revidiert 0,02 Punkte, wie die EU-Kommission mitteilte. Der Geschäftsklimaindex gilt als Stimmungsbarometer für die wirtschaftliche Entwicklung im Euro-Raum.
DEU / Daten / Industrie / Wirtschaftskrise
30.08.2010 · 13:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen