News
 

Wirtschaftsforscher: Kollaps Italiens nicht ausgeschlossen

Düsseldorf (dpa) - Auch nach dem EU-Krisengipfel ist nach Expertenmeinung ein Kollaps Italiens nicht ausgeschlossen. Zwar habe sich das Land zu weiteren Reformen bereiterklärt, das werde die Märkte aber «nicht durchweg» überzeugen, warnte DIW-Forscher Ansgar Belke im «Handelsblatt Online». Die Reformbemühungen etwa in Spanien wirkten insgesamt «glaubwürdiger». Gleichzeitig warnte Belke, die neuen Instrumente zur Hebelung des Euro-Rettungsschirms EFSF seien eine Gefahr für Deutschlands Top-Bonität. Mit den auf dem EU-Gipfel beschlossenen Modellen steige das Verlustrisiko.

EU / Finanzen
29.10.2011 · 12:55 Uhr
[2 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2018(Heute)
16.01.2018(Gestern)
15.01.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen