News
 

Wirtschaftsforscher: Angleichung von Ost und West dauert noch Jahrzehnte

Berlin (dts) - Der Hallenser Wirtschaftsforscher, Udo Ludwig, hat prognostiziert, dass die Angleichung der Lebensverhältnisse in Ost und West noch Jahrzehnte dauern wird. "Wir gehen davon aus, dass es sicher noch mal einige Jahrzehnte dauern wird, bis eine Angleichung erfolgt ist, und zwar bei den wichtigen ökonomischen Parametern ist damit natürlich gemeint", sagte er im Deutschlandfunk. Demnach seien zwar schon viele wirtschaftliche Strukturen im Osten geschaffen worden.

Allerdings fehlten große Unternehmen und die dazugehörigen Konzernzentralen, in denen letztendlich die Wertschöpfung stattfinde, so Ludwig. Die ostdeutschen Ministerpräsidenten hatten sich heute mit Bundeskanzlerin Merkel und dem Ostbeauftragen der Bundesregierung, Christoph Bergner, in Leipzig getroffen, um über die wirtschaftliche Entwicklung in den neuen Ländern zu diskutieren. Bergner hatte im Gespräch gesagt, dass er optimistisch sei, dass die ostdeutschen Länder bis zum Ende des Solidarpaktes II, also bis 2019, wirtschaftlich zu den westdeutschen Ländern aufschließen könnten.
DEU / Industrie / Unternehmen / Gesellschaft
06.10.2011 · 16:16 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen