News
 

Wirtschaftsboom China: Deutschland profitiert im internationalen Vergleich am stärksten

Berlin/Peking (dts) - Kein anderes Industrieland auf der Welt profitiert so vom Wirtschaftsboom in China wie Deutschland. Das geht aus einer Studie des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW Kiel) hervor, die der Tageszeitung "Die Welt" (Freitagausgabe) vorliegt. "Deutschland hat in den beiden vergangenen Jahrzehnten am stärksten vom Aufschwung in China profitiert. Wächst die Volksrepublik in hohem Tempo, importiert sie aus Deutschland mehr Produkte als aus anderen Ländern", sagte Rolf Langhammer, Autor der Studie und Vizepräsident des Instituts der Zeitung.

Untersucht wurde, welche Länder in den vergangenen beiden Jahrzehnten am stärksten von der steigenden Importnachfrage Chinas profitiert haben. Besonders die deutschen Chemieunternehmen setzen bei einer rund laufenden chinesischen Wirtschaft dabei mehr ab, als die internationale Konkurrenz. Wächst Chinas Wirtschaft um neun Prozent, importiert das Land 18 Prozent mehr chemische Produkte aus Deutschland. Ebenfalls stark vom China-Boom profitierten die deutschen Exporteure von rohstoffintensiver Bekleidung, etwa die Produzenten von Industrietextilien.
DEU / China / Industrie
20.01.2011 · 16:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen