News
 

Wirtschaftliche Risiken wachsen - HWWI senkt Prognose

Hamburg (dpa) - Wegen der unsicheren Lage auf den Finanzmärkten hat das Hamburgische Weltwirtschaftsinstitut HWWI seine Prognosen für die künftige wirtschaftliche Entwicklung nach unten korrigiert. Für Deutschland erwarten die Forscher im kommenden Jahr nur noch ein Wachstum der Wirtschaftsleistung von 1,2 Prozent, teilte das HWWI in der Hansestadt mit. Bislang lag die Prognose bei 2,2 Prozent. Für das laufende Jahr reduzierte das Institut die Erwartung von 3,5 auf 3,0 Prozent. Die Risiken für eine noch deutlich ungünstigere Entwicklung seien aber nach wie vor groß.

Konjunktur
13.09.2011 · 10:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen