News
 

Wirtschaftliche Belebung entlastet Staatskasse

Die wirtschaftliche Belebung entlastet die Staatskasse.Großansicht
Berlin (dpa) - Die wirtschaftliche Belebung entlastet die Staatskasse. Nach einem Bericht des «Handelsblatts» zeigen Berechnungen des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW), dass der Fiskus in diesem Jahr voraussichtlich 515 und im kommenden Jahr 522 Milliarden Euro einnehmen wird.

Das wären fünf beziehungsweise sieben Milliarden Euro mehr als nach der jüngsten Steuerschätzung vom Mai. Die gute Konjunktur und der stabile Arbeitsmarkt erhöhten das Steueraufkommen, sagte der IfW- Finanzexperte Alfred Boss der Zeitung.

Nach einem Bericht der «Bild»-Zeitung entlastet der erwartete Rückgang bei der Kurzarbeit die Staatskasse voraussichtlich um eine weitere Milliarde Euro. Das hätten Berechnungen der Parlamentarischen Geschäftsführerin der FDP-Bundestagsfraktion, Claudia Winterstein, ergeben. Diese erwarte, dass der Zuschuss an die Bundesagentur für Arbeit in diesem Jahr noch einmal um eine Milliarde auf zehn Milliarden Euro gekürzt werden könne. Voraussetzung sei, dass die Zahl der Kurzarbeiter bis Jahresende auf 100 000 zurückgehe.

Haushalt / Steuern / Konjunktur
17.06.2010 · 09:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen