News
 

Wirtschaft nennt Koalition «orientierungslos»

DIHK-Präsident Hans Heinrich Driftmann kritisiert die Koalition (Archivfoto).Großansicht

Berlin (dpa) - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat der schwarz-gelben Koalition «ein gerüttelt Maß an Orientierungslosigkeit» vorgeworfen.

Wichtige Reformen seien «aus dem Blick geraten», klagte DIHK-Präsident Hans Heinrich Driftmann in der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» (Dienstag). Als besonders dringlich nannte er eine Reform der Einkommensteuer mit dem Abbau des steil ansteigenden Tarifverlaufs bei unteren und mittleren Einkommen.

An der Gegenfinanzierung einer ebenfalls überfälligen Reform der Unternehmenssteuern könne sich die Wirtschaft durch den Verzicht auf Subventionen beteiligen, sagte Driftmann. «Sollten die Spielräume für eine Steuerreform trotz der besseren Konjunktur nicht ausreichen, ist die Wirtschaft bereit, einen eigenen Beitrag zur Gegenfinanzierung durch Subventionsabbau zu leisten.»

Bundesregierung / Steuern / Verbände
26.04.2011 · 07:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen