News
 

Wirtschaft kritisiert Bildung der Schulabgänger

Berlin (dpa) - Industrie und Handel schlagen Alarm: Sie halten jeden fünften Schulabgänger für nicht ausbildungsreif. Selbst im Krisenjahr 2009 habe jeder fünfte Ausbildungsbetrieb mangels geeigneter Bewerber nicht alle angebotenen Lehrstellen besetzen können. Das ergab eine Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages. Bei 220 000 Ausbildungsbetrieben entspreche dies etwa 50 000 unbesetzten Lehrstellen, so DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben.
Bildung / Arbeitsmarkt
08.04.2010 · 15:48 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen