News
 

Wirbelsturm «Hermine» erreicht Nordmexiko

Mexiko-Stadt (dpa) - Der Tropensturm «Hermine» ist in der Nacht im Norden Mexikos auf das Festland gestoßen - nahe der Grenze zur USA. Er hatte sich über dem Meer leicht verstärkt. Mexikanische Behörden hatten vorsorglich rund 3000 Einwohner aus gefährdeten Regionen in Sicherheit gebracht. Nach Berechnungen der Meteorologen des US- Hurrikanzentrums schob er sich mit rund 22 Stundenkilometern auf den US-Staat Texas zu. Sie erwarten, dass sich der Sturm über dem Land schnell abschwächen wird, warnten aber vor heftigen Regenfällen.

Wetter / Mexiko
07.09.2010 · 05:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen