News
 

Wirbel um angeblichen Euro-Referendum-Vorschlag von Merkel

Athen (dpa) - Missstimmung zwischen Berlin und Athen: Die griechische Regierung behauptet, Kanzlerin Angela Merkel habe ein Referendum über den Verbleib des Landes im Euro-Raum vorgeschlagen. Athen ist empört. Die Bundesregierung wies die Angaben scharf zurück. Das Büro des griechischen Interims-Ministerpräsidenten hatte mitgeteilt, Merkel habe vorgeschlagen, die griechischen Wähler zeitgleich mit den Neuwahlen am 17. Juni auch über den Euro entscheiden zu lassen. Die Parteien des Landes sind aufgebracht.

Wahlen / Griechenland / Deutschland
19.05.2012 · 04:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen