News
 

«Wir sind Kirche» verlangt von Mixa persönliche Äußerung

Augsburg (dpa) - Die Laienorganisation «Wir sind Kirche» hat den Augsburger Bischof Walter Mixa aufgefordert, sich persönlich zu den Misshandlungsvorwürfen zu äußern. Ein Sprecher der Organisation sagte, es reiche nicht aus, wenn Mixa eine Unschuldserklärung über seine Pressestelle veröffentlichen lasse. Im Kinder- und Jugendhilfezentrum St. Josef in Schrobenhausen soll Walter Mixa als Stadtpfarrer vor rund 30 Jahren Kinder geprügelt haben. Das Ordinariat wies diese Vorwürfe als absurd und erfunden zurück.
Kirchen / Kriminalität
01.04.2010 · 14:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen