News
 

Winterwetter: Nur noch wenig Neuschnee - im Osten wird es kalt

Offenbach (dpa) - Nach dem Winterchaos zu Heiligabend hat sich das Wetter über die Feiertage weitgehend beruhigt. Auch in den kommenden Tagen bringt Tief «Thilda» den meisten Teilen Deutschlands nur noch wenig Neuschnee. Eine Ausnahme ist der Nordosten, wo der Deutsche Wetterdienst für morgen teils kräftige Schneeschauer erwartet. Knackig kalt soll es vor allem im Osten Deutschlands werden - bis zu minus 20 Grad. Der Flugverkehr läuft hierzulande wieder weitgehend normal. Auch bei der Bahn gibt es nur noch geringe Verspätungen.

Wetter
26.12.2010 · 14:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen