News
 

Wintersport: Sieben Deutsche beim letzten Springen der Vierschanzen-Tournee dabei

Bischofshofen (dts) - Im österreichischen Bischofshofen findet am Donnerstag das vierte und letzte Springen der Vierschanzen-Tournee 2020/2011 statt. Mit dabei sind alle sieben deutschen Springer. Michael Uhrmann sprang in der Qualifikation auf 139,5 Meter, musste sich aber wegen der schlechteren Haltungsnoten, hinter Tom Hilde mit Platz zwei in der Qualifikation begnügen.

"Wir haben ein paar Punkte geändert, jetzt beginnt sich alles auszuzahlen. Ziel ist, das Ergebnis im Wettkampf zu wiederholen", so der 32-Jährige. In der Top-Ten landeten ebenfalls Pascal Bodmer als Fünfter und Severin Freund auf Rang acht. Der Tournee-Spitzenreiter und Topfavorit auf die Gesamtwertung, Thomas Morgenstern, hatte die Qualifikation genauso ausgelassen, wie sein Verfolger Simmon Ammann. Läuft der Wettkampf ohne Überraschungen ab, dürfte Morgenstern der Gesamtsieg bei 27,3 Punkten Vorsprung auf Ammann eigentlich nicht mehr zu nehmen sein.
DEU / Wintersport / Österreich
06.01.2011 · 10:58 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen