News
 

Wintereinbruch in Österreich: Zehntausende Haushalte ohne Strom

Wien (dts) - Nach dem Wintereinbruch in Österreich sind am Freitagmorgen in der Region Tirol rund 22.000 Haushalte ohne Strom. Zahlreiche Bäume waren am Morgen auf Stromleitungen gestürzt und hatten die Versorgung zusammenbrechen lassen. In 51 Tiroler Gemeinden gebe es derzeit Stromausfälle, wie die "Tiroler Tageszeitung" in ihrer Online-Ausgabe berichtet.

Demnach werden derzeit 319 Trafostationen nicht versorgt. In der Stadt Innsbruck ist die Feuerwehr wegen umgestürzter Bäume seit dem Donnerstagabend im Dauereinsatz. Der Bahnverkehr lag in Tirol am Morgen komplett lahm. In der Nacht waren laut dem ZAMG-Wetterdienst bis zu 50 Zentimeter Schnee gefallen. Bereits am morgigen Samstag könnte der Schnee aber zumindest in den Tälern wieder tauen: Laut Meteorologen werden die Temperaturen am Wochenende deutlich steigen.
Vermischtes / Österreich / Wetter / Livemeldung
11.10.2013 · 08:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen