News
 

Wintereinbruch beeinträchtigt Spielbetrieb in der zweiten Bundesliga

München (dts) - Die Wetterverhältnisse der letzten Wochen haben den Spielbetrieb in der zweiten Bundesliga beeinträchtigt. "Trotz der seit einer Woche laufenden Rasenheizung und einer zusätzlich aufgelegten Schutzfolie ließen die Platzverhältnisse eine ordnungsgemäße Durchführung des Spielbetriebs aktuell nicht zu", begründete die Deutschen Fußball Liga die Verlegung der Begegnung Erzgebirge Aue gegen 1860 München. Die anderen Freitagsspiele seien aber aktuell nicht gefährdet.

Andere Zweitligisten hatte beklagt, bei der Witterung nur eingeschränkt trainieren können. "Wir wollen unbedingt spielen und haben uns nicht eine Sekunde mit einer etwaigen Absage beschäftigt", zeigte sich Cottbus-Trainer Rudi Bommer vom Wetter unbeeindruckt. Energie Cottbus trifft mit seinem Team zu Hause auf den direkten Konkurrenten Alemannia Aachen und hofft nach nur zwei Siegen aus den vergangenen 15 Spielen den Abstand zu den Relegationsplätzen vergrößern zu können. Im anderen Freitagsspiel tritt Eintracht Frankfurt-Trainer Benno Möhlmann im heimischen Stadion gegen seinen alten Arbeitgeber Ingolstadt an.
DEU / Fußball / 2. Liga
10.02.2012 · 12:56 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen