News
 

Winter behindert Straßen, Schienen und Landebahnen

Berlin/Frankfurt (dpa) - Schnee und Eis stellen in vielen Teilen Deutschlands Reisende und Berufspendler weiter auf eine harte Probe. Vor allem im Saarland über Rheinland-Pfalz, Bayern, Thüringen und Sachsen sorgt das Winterwetter für Probleme auf Straßen, Schienen und im Flugverkehr. Deutschlands größter Airport in Frankfurt am Main musste wetterbedingt bis heute Morgen für vier Stunden schließen. 85 Flüge wurden gestrichen, sagte ein Flughafensprecher. Probleme gibt es auch bei der Bahn. Wegen heftiger Schneefälle müssten auf der ICE-Strecke Berlin-München laut Bahn zwei Züge umgeleitet werden.

Wetter / Luftverkehr / Bahn
09.12.2010 · 05:43 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen