News
 

Wikipedia geht aus Protest offline

New York (dpa) - Gegen ein geplantes US-Gesetz zu Netzsperren hat ein eintägiger Internet-Streik begonnen. Die englischsprachige Version des Online-Lexikons Wikipedia ging um 06.00 Uhr unserer Zeit vom Netz. Auch einige andere populäre Websites wollten offline gehen. Das geplante Gesetz soll das Urheberrecht durchsetzen. Es sieht unter anderem vor, den Zugang zu ausländischen Webseiten zu sperren, die Raubkopien anbieten. Kritiker bemängeln, damit würde einer Zensur des Internets der Weg bereitet und dessen offene Struktur behindert.

Internet / Regierung / Medien / Urheberrecht / USA
18.01.2012 · 06:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen