News
 

"WikiLeaks" veröffentlicht neues Geheimdokument

Washington (dts) - Die Internetplattform "WikiLeaks" hat ein neues Geheimdokument veröffentlicht. Das Papier wurde vom US-Geheimdienst CIA erstellt und stammt vom 2. Februar. Das fünf Seiten lange Dokument trägt den Titel "Was passiert, wenn die USA international als ein Exporteur von Terror verstanden wird?" und behandelt die terroristischen Aktivitäten einzelner US-Bürger.

Der "Red Cell"-Bericht der CIA schließt damit, dass die Kenntnis über den Terrorexport seitens der USA beziehungsweise ihrer Bürger zusammen mit den ungleichen Standards, die exklusiv für die USA gelten würden, die Glaubwürdigkeit der USA nachhaltig schädigen könnten. Unter anderem wird befürchtet, dass ausländische Regierungen die Zusammenarbeit mit der US-Regierung und den Geheimdienstbeamten abbrechen könnten. Die Enthüllungsplattform hatte erst im Juli mit der Veröffentlichung geheimer Militärdokumente zum Afghanistaneinsatz für Aufsehen gesorgt.
USA / Terrorismus / Weltpolitik
25.08.2010 · 20:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen