News
 

WikiLeaks veröffentlicht E-Mails von US-Analyseinstitut Stratfor

Austin (dts) - Die Enthüllungsplattform WikiLeaks hat am Montag damit begonnen, vertrauliche E-Mails des US-Strategieanalyseinstituts Stratfor zu veröffentlichen. Insgesamt besitze man mehr als fünf Millionen dieser Nachrichten, welche aus der Zeit zwischen Juli 2004 und Ende Dezember 2011 stammen sollen, erklärte WikiLeaks. Hacker der Anonymous-Bewegung hätten angeblich im Dezember 2011 Zehntausende Kreditkarten-Informationen von Abonnenten der Firma Stratfor sowie Millionen interner E-Mails kopiert und sie an WikiLeaks übergeben.

Die Plattform will die erworbenen Daten jetzt veröffentlichen. Man kooperiere bei der Publikation außerdem mit internationalen Medien, wie "La Republicca" aus Italien oder dem "Rolling Stone" aus den USA. Stratfor wolle jedoch zu den Veröffentlichungen keine Stellung nehmen: "Einige der Nachrichten könnten gefälscht oder verändert worden sein, einige können authentisch sein. Wir werden weder das eine noch das andere bestätigten."
USA / Internet / Telekommunikation
27.02.2012 · 12:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen