News
 

Wikileaks-Gründer Assange kommt gegen Kaution frei

London (dpa) - Wikileaks-Gründer Julian Assange darf das Gefängnis in London gegen Kaution verlassen. Das entschied das höchste britische Zivilgericht. Der 39 Jahre alte Australier saß wegen des Vorwurfs des sexuellen Missbrauchs zweier Frauen mehr als einer Woche in Untersuchungshaft. Bei den Unterstützern von Assange vor dem Gerichtsgebäude im Zentrum Londons brach unmittelbar nach Bekanntwerden der Entscheidung Jubel aus. Assange muss als Kaution nun 200 000 Pfund in bar beim Gericht hinterlegen.

Konflikte / Internet / Wikileaks / Großbritannien
16.12.2010 · 14:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen