News
 

Wikileaks erhebt schwere Vorwürfe gegen «Guardian»-Journalisten

Berlin (dpa) - Die Internet-Enthüllungsplattform Wikileaks hat schwere Vorwürfe gegen einen Journalisten der britischen Zeitung «The Guardian» erhoben. Hintergrund ist eine von ihr nicht gewollten Veröffentlichung geheimer US-Botschaftsdokumente. Er habe in einem Buch rücksichtslos und ohne Zustimmung einzuholen ein Passwort zur Entschlüsselung Hunderttausender unveröffentlichter und zum Teil noch unredigierter Botschafts-Telegramme veröffentlicht, erklärte Wikileaks. Der «Guardian» wies die Vorwürfe zurück.

Internet / Medien / Wikileaks
01.09.2011 · 06:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen