News
 

Wiggins baut Tour-Führung aus

Arc-et-Senans (dpa) - Bradley Wiggins hat das erste große Zeitfahren der Tour de France gewonnen und seine Führung in der Gesamtwertung ausgebaut. Der britische Radprofi setzte sich auf den 41,9 Kilometern von Arc-et-Senans nach Besancon vor seinem Landsmann Christopher Froome durch. Dritter wurde Zeitfahr-Olympiasieger Fabian Cancellara aus der Schweiz. Weltmeister Tony Martin hatte einen Reifenschaden und verpasste den Sprung in die Top Ten der Tageswertung. Bester Deutscher war Andreas Klöden als Zehnter.

Radsport / Tour de France
09.07.2012 · 18:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen