News
 

Wiesbaden: Bundespräsident Wulff und Ministerpräsident Bouffier mit Eiern beworfen

Wiesbaden (dts) - Bundespräsident Christian Wulff ist bei einem offiziellen Antrittsbesuch in Wiesbaden von einem Mann mit Eiern beworfen worden. Getroffen wurde auch der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU). Der Angreifer, ein 48 Jahre alter Mann, hatte die Eier über die Dienstlimousine des Staatsoberhauptes auf die beiden Politiker geworfen.

Sicherheitskräfte überwältigten den Einzeltäter und führten ihn ab. Hintergrund und Motiv des Mannes, der schon einmal ein Staatsoberhaupt angegriffen hat, sind noch unklar. Im Oktober 2007 hatte der 48-Jährige den damaligen Bundespräsidenten Horst Köhler attackiert. "Ich möchte den engen Kontakt zu den Bürgern haben", sagte Wulff später. "Das setzt voraus, dass man auch einmal von einem Ei getroffen wird." Wulff habe selbst darum gebeten, die Sicherheitsmaßnahmen möglichst gering zu halten.
DEU / Parteien / Kriminalität
14.04.2011 · 22:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen