News
 

Wieder Tote in Syrien - EU lässt sich Zeit mit Ölembargo

Damaskus (dpa) - Die Europäische Union erhöht den Druck auf das Regime in Syrien - aber nur gemächlich. Die EU hat ein Verbot von Öleinfuhren aus dem Land beschlossen. Das Embargo kann aber erst zum 15. November in Kraft treten, weil Italien ein schnelleres Verfahren blockiert hat. Außerdem wurden die Vermögenswerte von jetzt insgesamt 54 Personen eingefroren. Der syrische Präsident Assad geht inzwischen weiter mit Gewalt gegen Regimekritiker vor. Am Freitag wurden nach Angaben der Opposition bei Protesten mindestens 17 Menschen getötet.

Unruhen / EU / Syrien
02.09.2011 · 18:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen