News
 

Wieder Tote in Russland durch Waldbrände

Moskau (dpa) - Bei neuen schweren Waldbränden sind im Süden Russlands mindestens acht Menschen ums Leben gekommen und erneut Hunderte Häuser verbrannt. Wegen der Feuersbrunst verhängte der Gouverneur des Gebietes Wolgograd in vier Kreisen den Ausnahmezustand. Mehr als 1000 Menschen sind nun obdachlos. Etwa 800 Gebäude wurden zerstört. Mehr als ein Dutzend Menschen wurde verletzt. Mehrere Dörfer mussten evakuiert werden. Die Staatsanwaltschaft leitete Verfahren wegen Brandstiftung ein.

Brände / Russland
03.09.2010 · 15:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen