News
 

Wieder Tornados in USA - diesmal im Süden

Washington (dpa) - Wenige Tage nach einer Serie von Tornados mit zwölf Toten haben erneut schwere Wirbelstürme die USA heimgesucht. Diesmal waren vor allem die Südstaaten Alabama, Kentucky und Tennessee betroffen. Wie CNN berichtete, hinterließen die Stürme bei Chattanooga eine knapp zwei Kilometer lange Schneise der Verwüstung. Dutzende Häuser wurden zerstört. Es gibt mehrere Verletzte. Meteorologen sprechen von einer gewaltigen Unwetterfront. Zwei Twister hatten im Nordosten Alabamas zugeschlagen, dort sind unter anderem ein Gefängnis sowie eine Schule getroffen worden.

Unwetter / Wetter / USA
02.03.2012 · 23:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen