News
 

Wieder Proteste in Teheran

Teheran (dpa) - Im Iran hat die Opposition den Internationalen Frauentag für weitere Demonstrationen gegen die Regierung genutzt. Auf Websites der Opposition hieß es, in mehreren Vierteln der Hauptstadt Teheran habe es Proteste gegeben. Die Polizei setzte demnach Tränengas gegen die Demonstranten ein. Eine der Hauptforderungen der Demonstranten war die Freilassung der vor drei Wochen verschleppten Oppositionsführer Mir Hussein Mussawi und Mehdi Karrubi. Die beiden sind inhaftiert beziehungsweise stehen nach unbestätigten Angaben unter Hausarrest ohne Verbindung zur Außenwelt.

Unruhen / Iran
08.03.2011 · 20:15 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen