News
 

Wieder Planking-Unfall in Australien

Sydney (dpa) - Der gefährliche Planking-Trend hat ein neues Opfer gefordert: ein 20-jähriger Australier liegt mit schweren Kopfverletzungen im Koma. Er schwebte in Lebensgefahr, sagte sein Vater der Zeitung «Daily Telegraph». Beim Planking legen sich junge Leute ausgestreckt auf den Bauch, Arme am Körper und Kopf nach unten, und lassen sich so an möglichst ungewöhnlichen Orten fotografieren. Die Fotos werden dann im Internet hochgeladen. Am Wochenende war in Brisbane ein Mann zu Tode gestürzt, der sich auf einer Balkonbrüstung im 7. Stock fotografieren lassen wollte.

Unfälle / Australien
19.05.2011 · 06:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen