News
 

Wieder mehr «Blüten» beschlagnahmt

Frankfurt/Main (dpa) - In Deutschland taucht immer mehr Falschgeld auf. Das hat die Bundesbank in Frankfurt mitgeteilt. Demnach wurden in den ersten sechs Monaten dieses Jahres mehr als 33 600 «Blüten» entdeckt und aus dem Verkehr gezogen. Das sei ein Anstieg um 20 Prozent im Vergleich zur zweiten Jahreshälfte 2009, hieß es. Am häufigsten gefälscht wurde sowohl in Deutschland als auch im Euro- Raum der 50-Euro-Schein.
Währung / Euro / Kriminalität
19.07.2010 · 11:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen