News
 

Wieder massive Behinderungen durch Warnstreiks der Lokführer

Frankfurt/Main (dpa) - Die Gewerkschaft der Lokführer hat für heute erneut zu bundesweiten Warnstreiks aufgerufen. Bahnfahrer müssen sich zum zweiten Mal in dieser Woche auf Zugausfälle und Verspätungen einstellen. Regionale Schwerpunkte sind dieses Mal das Rhein-Main-Gebiet, Stuttgart und Hamburg. Die Züge sollen zwischen 08.30 bis 11.30 Uhr stillstehen. Die Deutsche Bahn setzt mehrere hundert zusätzliche Mitarbeiter ein, um die Folgen für die Reisenden so gering wie möglich zu halten. Die Gewerkschaft will einheitliche Tarifstandards für alle Lokführer.

Tarife / Verkehr / Bahn
25.02.2011 · 04:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen