News
 

Wieder erfolgreiche TÜV-Prüfung für signotec

(pressebox) Ratingen, 24.04.2012 - Die aktuelle Version von signoSign/2 hat jetzt das Prüfzeichen "Geprüfte Software" des TÜV Saarland erhalten 12. März 2012; signoSign/2, die Software der signotec GmbH für die elektronische Unterschrift, entspricht mit dem signotec-Pad "Sigma" und "Omega" in allen Punkten dem TÜV-Anforderungskatalog "Geprüfte Software". Dies ist das Ergebnis eines erfolgreich abgeschlossenen Audits durch Sachverständige der tekit Consult Bonn GmbH, einem Spezialunternehmen der TÜV Saarland Gruppe.

Mit "signoSign/2" lassen sich elektronische Dokumente mittels Signaturpad handschriftlich unterzeichnen und anschließend direkt und ohne Medienbruch in weitere elektronische Workflows einbinden. Durch die Übergabe der signierten, elektronischen Dokumente in den Arbeitsfluss eines DMS werden Kosten gesenkt, Bearbeitungs- und Durchlaufzeiten beschleunigt und Missbräuche verhindert.

Das Prüfzeichen "Geprüfte Software" des TÜV Saarland bestärkt die Kunden in ihrem Vertrauen, dass die mit der signoSign/2 Soft- und Hardware signierten Dokumente vollständig, detailgenau und sicher verarbeitet werden. Weiterhin wurde erfolgreich geprüft, ob das Produkt gegen grundlegende Manipulationsversuche geschützt ist und Übertragungsfehler systematisch ausgeschlossen werden. Die Rückmeldungen, beziehungsweise Fehlermeldungen der Software sind allgemein gut verständlich und aussagekräftig.

Mit ihren Hard- und Softwareprodukten bietet die signotec GmbH alle Komponenten aus einer Hand, die für den Einsatz der elektronischen Signatur notwendig sind. So lassen sich mit der Software jetzt Signaturen gemäß ISO-Standard bzw. "Acrobat-konform" erstellen. Damit können Dokumente mit elektronischer Signatur mit jedem aktuellen freien Acrobat Reader auf Manipulation geprüft werden. Die aktuelle Softwareversion unterstützt die neuen signotec Pads "Sigma", "Omega" und den "Windows Tablet-PC". Für das Anzeigen, Signieren, Ausfüllen und Speichern von PDF-Dokumenten, das Anlegen von Formular- und Signaturfeldern ist kein Acrobat notwendig. Auf diese Weise signierte elektronische Dokumente können jederzeit, überall und von jedermann ohne technischen Aufwand überprüft werden.
FirmenIntern
[pressebox.de] · 24.04.2012 · 14:26 Uhr · 303 Views
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News