News
 

Wieder elf Autos in Hamburg in Flammen

Hamburg (dpa) - Die Serie der Brandanschläge auf Autos in Hamburg reißt nicht ab: Erneut standen in der Nacht elf Fahrzeuge in Flammen. Bei den Vorfällen in zwei verschiedenen Stadtteilen wurde niemand verletzt. Das teilte die Polizei mit. Der Sachschaden geht in die Hunderttausende. Von den Tätern fehlte jede Spur. In den vergangenen Monaten sind in Hamburg immer wieder Autos in Brand gesetzt worden, allein am ersten Mai-Wochenende elf.
Kriminalität / Brände
05.05.2010 · 07:51 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen