News
 

Wieder Dutzende Tote bei Schießereien in Mexiko

Mexiko-Stadt - Bei Schießereien zwischen kriminellen Banden und Sicherheitskräften sind in Mexiko mindestens 38 Menschen getötet worden. In der Nähe von Acapulco fand die Polizei fünf Leichen an einer Landstraße, zwei davon waren enthauptet. In einer nahen Ortschaft griffen Bewaffnete ein Restaurant an und töteten fünf Menschen. Sechs Männer wurden bei einer weiteren Schießerei getötet. Die Kämpfe zwischen Drogenkartellen haben den Bundesstaat Guerrero zu einem besonders gefährlichen Gebiet gemacht.

Kriminalität / Mexiko
29.10.2011 · 00:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen