News
 

Wieder Demonstrationen in Ägypten

Kairo (dpa) - Die Demonstranten in Ägypten wollen nicht aufgeben und fordern weiter den Rücktritt von Präsident Husni Mubarak. Erneut gingen zehntausende Menschen gegen das Regime auf die Straße. Dabei soll es auch Tote gegeben haben. Insgesamt kamen seit gestern bei den landesweiten Unruhen nach einer Zählung des Senders Al-Dschasira mehr als 100 Menschen ums Leben. Die Mubarak bildete eine neue Führungsriege, in der Geheimdienst und Militär dominieren. Zuvor war die ägyptische Regierung zurückgetreten.

Unruhen / Regierung / Ägypten
29.01.2011 · 20:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen