News
 

Wieder Bürgermeister in Nordmexiko ermordet

Mexiko-Stadt (dpa) - Wieder ist im Norden Mexikos ein Bürgermeister ermordet worden. Wie die Regierung des Bundesstaates San Luis Potosí mitteilte, drangen Unbekannte am helllichten Tag in den Amtssitz des Stadtoberhauptes von El Naranjo ein. Ohne ein Wort zu sagen, hätten sie im Beisein anderer Besucher den Bürgermeister erschossen. Die Täter entkamen. Der 35-jährige Politiker gehörte der oppositionellen Partei der Institutionellen Revolution an. Innerhalb eines Monat sind damit bereits drei Bürgermeister ermordet worden.

Kriminalität / Mexiko
09.09.2010 · 04:50 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen