News
 

Wieder Auto-Brandstiftungen in Berlin

Berlin (dpa) - Fünf Autos der gehobenen Klasse sind gestern binnen knapp anderthalb Stunden durch Brandstiftungen in Berlin-Kreuzberg beschädigt worden. Verletzt wurde dabei niemand. Weil ein politisches Motiv für die Brandstiftungen nicht auszuschließen ist, untersucht der Staatsschutz die Fälle. Seit Jahresbeginn sind damit knapp 200 Fahrzeuge in der Hauptstadt durch vermutlich politisch begründete Brandanschläge beschädigt worden.
Kriminalität / Brände / Berlin
07.09.2009 · 07:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen