News
 

Wie zu Sowjetzeiten: Präsident holt 86 Prozent

Bischkek (dpa) - Bei der von Fälschungsvorwürfen überschatteten Präsidentenwahl in Kirgistan hat Amtsinhaber Kurmanbek Bakijew mit deutlichem Vorsprung gewonnen. Noch vor Verkündung des Endergebnisses erklärte die Wahlleitung Bakijew in der zentralasiatischen Ex- Sowjetrepublik zum Sieger. Nach Auszählung von zwei Dritteln der Stimmen lag der an Russland orientierte Staatschef mit rund 86 Prozent vorn. Die Opposition rief ihre Anhänger zunächst nicht zu Straßenprotesten auf.
Kirgistan / Wahlen / Präsident
24.07.2009 · 11:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen