News
 

WHO berät über Hochstufung des Pandemie-Alarms

Genf (dpa) - In Deutschland gibt es neue Fälle der Schweinegrippe. 30 Kinder der japanischen Schule in Düsseldorf haben sich infiziert. Es gehe ihnen aber überwiegend gut, heißt es. Inzwischen berät die WHO in Genf darüber, ob Pandemie-Alarm ausgelöst werden soll. Das Virus hat sich nach Ansicht von Experten mittlerweile auf mehr als einem Kontinent durch Übertragung von Mensch zu Mensch ausgebreitet. Das würde eine Hochstufung der Alarmstufe rechtfertigen. Bislang infizierten sich weltweit 27 700 Menschen an der neuen Grippe.
Gesundheit / Grippe
11.06.2009 · 14:15 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen