News
 

WHO: 630.000 Malariatote im Jahr 2012

Washington/Genf (dts) - Im Jahr 2012 sind laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) knapp 630.000 Menschen an der Tropenkrankheit Malaria gestorben. Insgesamt leiden weltweit etwa 207 Millionen Menschen an Malaria, teilte die Organisation am Mittwoch mit. Obwohl die Sterblichkeitsrate um 45 Prozent gesenkt werden konnte, sei die Tatsache, dass immer noch so viele Menschen daran sterben, eine der größten Tragödien des 21. Jahrhunderts, so WHO-Generaldirektorin Margaret Chan.

"Die absoluten Zahlen der Malariafälle und -toten sinken nicht so schnell wie sie könnten." Am schwersten seien Kinder unter fünf Jahren von der Krankheit betroffen. Noch immer mangele es Millionen von Menschen an angemessener Prävention und Behandlung.
Vermischtes / USA / Schweiz / Gesundheit
11.12.2013 · 16:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen