News
 

Whitney Houston ist tot - Musikwelt trauert

New York (dpa) - Whitney Houston ist tot. Die Sängerin starb in einem Hotel in Beverly Hills bei Los Angeles. Sie wurde nur 48 Jahre alt. Die Todesursache ist noch nicht geklärt. Houston litt seit vielen Jahren unter den Folgen von Rauschgift- und Alkoholmissbrauch und hatte im vergangenen Jahr erneut in eine Entzugsklinik gebracht werden müssen. Die Musikwelt reagierte erschüttert: Houstons Patentante Aretha Franklin schrieb auf Twitter, es sei so überwältigend und unglaublich. Auch Popsänger Justin Bieber trauerte: «Eine der größten Stimmen aller Zeiten ist von uns gegangen.»

Musik / USA
12.02.2012 · 09:49 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen